Markus End – „Antiziganismus und der Diskurs um Armutsmigration“

Datum/Zeit: 22.02.2019, 19:00 - 22:00
Veranstaltungsort: BDP Infoladen Paderborn
Gebäude:
Raum:
Veranstalter: antifa Paderborn
Eintrittspreis: 0


„Armutszuwanderung“? Anmerkungen zu einer antiziganistischen Hetzkampagne

In den letzten Jahren wurde in der deutschen Öffentlichkeit eine
Debatte über die Folgen einer sogenannten „Armutszuwanderung“
ausgefochten, die zahlreiche antiziganistische Elemente aufweist. Wütende „Anwohner“ berichten über „Müll“, „Lärm“ und „Kriminalität“, der Städtetag, Polizeidienststellen und Migrationsbeauftragte warnten vor der „Gefährdung des sozialen Friedens“. Im Vortrag soll diese Entwicklung und insbesondere die mediale Berichterstattung genauer untersucht und kritisiert werden. Anhand verschiedener Beispiele wird die Konstruktion des Narrativs „Armutszuwanderung“ nachvollzogen und kritisiert, um zum Schluss auf die politischen Konsequenzen und möglichen Gefahren einzugehen:Gesetzesverschärfungen gegenüber Migrant*innen aus der EU, repressive Kommunalpolitik und eine Zunahme antiziganistischer Übergriffe.

Tags: Ziganismus

Kategorie: